eOTTcom-Software für Kommunikation im
nicht lineares Fernsehen
eOTTcom V0/3
Audience Communication Software for non-linear TV

eOTTcom ist die Software für die Zuschauer-Kommunikationsleistungen, Dienstleistungen, Dialogprozesse und anderen Sendung-Ergänzungen in nicht linearen TV-Sendungen.

 

Heute ist der nicht lineare TV-Sektor größer als der herkömmliche TV-Sektor des linearen Fernsehens. Hunderte TV-Programme bieten über das Internet und den etablierten Streaming-Formaten zu jeder Tageszeit unterschiedlichste Sendungen an. Auf Abruf stehen tausende Sendungen dem Zuschauer zur Verfügung. Dieser Bereich der Unterhaltungsindustrie wird noch durch die umfangreichen Angebote der Streaming-Dienste aus unterschiedlichen Technologiebereichen und Medienproduktionsbereichen stark ausgeweitet. Etablierte TV-Sender sind ebenfalls in diesen Technologiebereich mit umfangreichen Angeboten vertreten. Zeitversetztes Medienangebot im Fernseher, auf dem Computer oder immer abrufbereit auf dem Smartphone ist heute normales Medienangebot das zum etablierten Nutzungsverhalten für den überwiegenden Teil der Gesellschaft gehört. 

In diesem Bereich der Mediengesellschaft als auch in den angrenzenden Teilmärkten haben sich neue ergänzende Dienstleistungen, Werbeangebote oder andere Formen der Content-Anreicherungen entwickelt. Z.B. Replay-Ads, Pause Ads und Fastforward-Ads sind Werbeformate in den vielfältigen Sendungen des nicht linearen TV-Programms. Dieser Over-the-top content (OTT) ist ein schon heute stark verbreitetes Übermittelungsverfahren von Video- und Audioinhalten über Internetzugänge in den nicht linearen TV-Sendungen im Internet. Dazu kommen Software-Programmergänzungen wie OK-Button, T-Commerce, Ad-Selector, Pause-Ads und anderen Inhalte die zu werbe bezogenen Sendung-Ergänzungen führen. Eine weitere Form der Finanzierung des abrufbaren Contents sind die Gestaltungsprozesse des Branded Entertainment Selctor. Aus einzelnen, verbunden Werbeangeboten entstehen komplexe Kampagnen in den Sendungen. Kern dieser Kampagnen ist das Data Driven TV. Begriffe wie  Adressable TV, Cross-Device-Werbekampagnen, TV first-Kampagnen oder Online first-Kampagnen beschreiben das Vorgehen und Ziel der Zuschauergewinnung für Produkte und Dienstleistungen im nicht linearen datengestützten Fernsehen.

Neben der Werbung sind auch Zuschauer-Dienstleistungen notwendig die Inhalte der nicht linearen Sendungen ergänzen oder auch erst möglich machen. Auch diese Sendungs bezogenen Dienste werden in den Sendungen punktgenau integriert, angeboten zur Zuschauerbetreuung oder zur Abrundung des Zuschauererlebnisses eingesetzt.

eOTTcom ist eine Software für die Kommunikationsleistungen und Dienstleistungen während der nicht linearen

Sendungen.

eOTTcom-Einsatzbereiche:

  • non-linear television

  • Addressable TV (ATV)

  • linear, digital TV

  • OTT operating range

  • Video-Portale

  • Online Werbemaßnahmen

  • Streaming Portals

  • Video on Demand

  • Content on Demand

  • Internet TV

  • AD-Support

Fernseh Bildschirm

Automatische oder teilautomatische digitale Zuschauerkommunikation mit folgenden

gleichzeitigen Prozessschwerpunkten in eOTTcom-Leistungsbereichen.

 

eOTTcom-Leistungsbereiche (Auswahl):

  • Zuschauer-Kommunikation

  • Customer Service

  • Addressable TV (ATV) Support

  • Ad-Support

  • Content-Support

  • Content-Abrechnung-Abwicklung

  • Zuschauer-Informationen

  • Branded Entertainment Selector

  • Online first-Kampagnen

  • non-linear televion market intelligence

  • Data-Management

  • DSGVO Support

  • MVPD (Multichannel Video Programming Distributor) Unterstützung

  • SVOD (Subscription or Streaming Video-On-Demand) Unterstützung

Over-the-top-TV Verfahren im eOTTcom-Software-Einsatz (Auswahl):

  • ACR (Automatic Content Recognition)

  • Adressable TV-Analyse

  • Adressable TV Kommunikation-Prozesse

  • eOTTcom-Codec V5/3

  • DAI (Digital Ad Insertion / Dynamic Ad Insertion) Support

  • FEP (Full Episode Player Video Supply) Support

  • Google CAST SDK Programmierungen und Schnittstellen

  • HDCP (High Bandwidth Digital Content Protection) Unterstützung

  • HDMI (High-Definition Multimedia Interface) Schnittstellen

  • IPTV Schnittstellen

  • Sender and Receiver Applications Support

  • Swift-Anwendungen

Videokamera

eOTTcom Anwender (Auswahl):

  • Regisseure

  • Redakteure

  • CRM-Manager

  • Programmmacher

  • Journalisten

  • Online-Redakteure

  • Video-Ingenieure

  • Mediendesigner

  • Mediengestalter

  • Regie-Assistenten

  • Online Werbe-Manager

  • Content-Manager

  • Programm-Direktoren

TV Direktor am Set